ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Straßenbauarbeiten in Peitz finden ein Ende - vorerst

Peitz. Nach mehrmonatiger Bauzeit können Autofahrer in Peitz demnächst wieder aufatmen. "Bis auf wenige Restarbeiten wurde die erste Bauphase nach knapp 4-monatlicher Bauzeit termingetreu beendet", teilte Manfred Ragotzky vom Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg mit. red/dst

Am Montag, 2. Dezember, soll ab 10 Uhr der Verkehr wieder rollen. Dann kann der Verkehr auch wieder über die (neue) Cottbuser Straße in Peitz rollen.

Es erfolgte die Erneuerung der Bundesstraße B 168 (Cottbuser Straße) zwischen Kreisverkehr und Dammzollstraße einschließlich der Straßenseitenbereiche. In diesem Straßenzug befindet sich die Brücke über die Malxe. Sie erhielt einen neuen Brückenbelag, neue Gehwege und Geländer.

Nach der Winterpause soll der zweite Bauabschnitt in Angriff genommen werden. Dann soll im Bereich Einmündung Dammzollstraße bis zum Platz der Freundschaft/Lutherstraße gearbeitet werden. Genaue Termine für die Bauarbeiten sind witterungsabhängig und stehen noch nicht fest.