| 18:34 Uhr

Wirtschaft
SWG kann nicht Blockheizwerk betreiben

Guben. Die Städtischen Werke Guben (SWG) kommen nicht als Betreiber des Blockheizkraftwerkes am Freizeitbad in Betracht.

Das geht aus dem Bericht der Geschäftsführung im Wirtschaftsplan 2018 hervor. Ursprünglich sollte das städtische Unternehmen das Freizeitbad bis zum Jahr 2021 übernehmen und den Haushalt damit entlasten. Entsprechend einer verbindlichen Auskunft beim zuständigen Finanzamt sei das jedoch nicht möglich. Aktuell werde diese Variante nun in Regie der Energieversorgung Guben geprüft.

(sha)