ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:37 Uhr

Bildungspolitik in Guben
Stadtverordnete für die Schulsatzung

Guben. Die neue Schulbezirkssatzung für Guben ist beschlossen. Die Stadtverordneten stimmten mit deutlicher Mehrheit dafür. Demnach wird es auch künftig keine festgelegten Schulbezirke in der Neißestadt geben.

Die Eltern haben freie Wahl. In der Satzung festgelegt ist lediglich, dass die Friedensschule in der Altstadt dreizügig und die Corona-Schröter-Grundschule in der Obersprucke zweizügig laufen sollen. Das hatte zu Beginn des aktuellen Schuljahres für Aufregung gesorgt. Weil die Kapazitäten an der Friedensschule nicht für die Nachfrage ausreichten, musste umgebaut werden. Die FDP-Stadtverordnete Monika Birkholz verwies auf die sehr unterschiedlichen Profile der Einrichtungen. Während die Corona-Schröter-Schule eine Ganztagsschule sei, zeichne sich die Friedensschule durch das Angebot einer Regelklasse aus.