ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:01 Uhr

Wahl
Stadtverordnete entscheiden erst im Juli

Guben. Über den neusten Stadt zur Wahl des Gubener Bürgermeisters informierte Wahlleiter Uwe Schulz in der Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch. Am kommenden Freitag werde das Wahlergebnis im Neiße-Echo veröffentlicht.

Die Frist für Wahleinsprüche endet zwei Wochen danach. In ihrer Sitzung am 4. Juli entscheiden dann die Stadtverordneten über die Gültigkeit der Wahl. Daniel Münschke, der Kandidat der AfD, hatte direkt nach seiner Wahlniederlage erklärt, das Wahlergebnis anzufechten. Er gab an, Unregelmäßigkeiten bei der Auszählung der Briefwahlstimmen beobachtet zu haben. Münschke hatte 41,6 Prozent der Stimmen erhalten, Mahro hingegen 58,4.

(mcz)