ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Stadtparlament kürt Guwo-Chef zum neuen GSW-Geschäftsführer

Guben. Martin Reiher wird neuer Geschäftsführer der Gubener Sozialwerke (GSW). Die Stadtverordneten haben seiner geplanten Bestellung ab Januar 2015 mehrheitlich zugestimmt. bes

Zwölf Abgeordnete votierten am Mittwoch dafür, einer war dagegen, elf enthielten sich der Stimme. Seit Anfang des Jahres ist Martin Reiher einer der beiden Geschäftsführer der Gubener Wohnungsgesellschaft (Guwo). Der 31-jährige Diplom-Politologe kommt aus Berlin und war zuvor im Management einer Kommunikationsagentur tätig. "Das jetzige Votum ist eine Formalie, da die Berufung zur GSW-Leitung nach einer einjährigen Einarbeitungszeit bereits damals beschlossen wurde", betont der amtierende Bürgermeister Fred Mahro. Gegenwind kam zuvor vor allem von der FDP-Fraktion.

Bisher steht Hannelore Menzel an der Spitze der GSW, die Träger des Rosa-Thälmann-Heims ist. Sie wird zum 31. März 2015 die Geschäftsführung abgeben.