ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:07 Uhr

Guben
Stadt will mit Gubenern das nächste Stadtfest planen

 Stadtfest Guben: Die Stadt will die Besucher befragen. Eine Umfrage ist bereits online.
Stadtfest Guben: Die Stadt will die Besucher befragen. Eine Umfrage ist bereits online. FOTO: Stadt Guben
Guben. Eine Umfrage ist bereits online, im nächsten Neiße-Echo erscheint sie in analoger Form.

Die Stadt will per Umfrage die Meinung über das Gubener und Gubiner Stadtfest abfragen. „Mit Ihrem Feedback möchten wir die Organisation und den Inhalt unseres Stadtfestes weiter verbessern. Machen Sie bei der Umfrage mit und lassen Sie uns gemeinsam unser Stadtfest planen“, schreibt Stadtsprecherin Laura Böhme in ihrer Mitteilung von Mittwoch.

Die Besucherzahlen für das diesjährige Fest können sich sehen lassen. Vor allem der Samstag und der Sonntag waren Erfolgstage für die Stadt. Am Sonnabend waren 6000 Besucher unterwegs, am Sonntag sogar 7000. Lediglich der Freitag war mit 4500 Besuchern nicht ganz so stark.

Mit insgesamt 17 500 Besuchern war rein rechnerisch ganz Guben beim Frühling an der Neiße.

Nun fragt die Stadtverwaltung nach der Zufriedenheit der Besucher mit dem Fest und nach Tipps und Ideen fürs Frühlingsfest 2020. Bereits jetzt ist ein entsprechender Fragebogen online, im nächsten Neiße-Echo, so kündigt Böhme an, werde die Umfrage auch analog erscheinen. Sie ist anonym und läuft bis zum 31. August, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung weiter.

Zu finden ist die Umfrage auf dem Facebook-Profil der Stadt „Neißestadt Guben“. Bereits jetzt gibt es Kommentare wie den Wunsch nach schattigen Sitzplätzen und längeren Festzeiten bis nach 24 Uhr am Abend.