ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:25 Uhr

Tischtennis
Stefan Baum dominiert die Kreisrangliste in Spree-Neiße

 Stefan Baum vom Frauendorfer SV war nicht zu schlagen.
Stefan Baum vom Frauendorfer SV war nicht zu schlagen. FOTO: Günter Minack
Guben. Beim Kreisranglistenturnier war ein Mann aus Frauendorf nicht zu stoppen. Mit einer makellosen Bilanz setzte sich Stefan Baum am Ende durch.

Stefan Baum hat das Kreisranglistenturnier Spree-Neiße gewonnen. Der Tischtennis-Spieler vom Frauendorfer SV setzte sich in dem fünfstündigen Einzel-Marathon vor Toni Baumheier und Kazimierz Sokalski (beide ESV Lok Guben) durch. Baum verteidigte bis zum Ende des Wettkampfs seine weiße Weste, nach zehn Spielen hieß seine makellose Bilanz 10:0 (30:3 Sätze), Baumheier und Sokalski kamen jeweils auf 8:2. Baumheier fing auf der Zielgeraden mit einem knappen 3:2-Sieg noch Kevin Schiller (Germania Neuendorf) ab, in einem dramatischen fünften Satz konnte der Gubener den Matchball zum 12:10 bejubeln, dem Neuendorfer blieb damit nur Rang vier. Damit ist Baumheier neben Stefan Baum für das nächste Ranglistenturnier, die Qualifikation zur Landesbereichsrangliste, am 19. Mai in Finsterwalde, startberechtigt.