| 19:49 Uhr

Classic-Kegeln
Spannende Duelle im Spielkreis Guben

Das Damen-Top-Trio (v.l.): Stefanie Rolle, Weike Kiehm und Grit Kappel.
Das Damen-Top-Trio (v.l.): Stefanie Rolle, Weike Kiehm und Grit Kappel. FOTO: Roland / Ziersch
Guben. Viele knappe Ausgänge bei den Stadtmeisterschaften. Stefan Fuldt siegt mit nur einem Holz Vorsprung. Von Roland Ziersch

Am vergangenen Wochenende fanden die Stadtmeisterschaften des Spielkreises Guben auf der dortigen Kegelbahn statt. Spannende Duelle waren bei den Senioren A und B zu sehen, wo jeweils die letzte Kugel entschied. So konnte sich bei den B-Senioren Peter Götze gegenüber Wolfgang Schmidt durchsetzen. Bei den A-Senioren fing Roland Ziersch den bis dahin führenden Burkhard Witt ab. Noch spannender ging es bei den Herren zu, wo das Tauersche Duo Matthias Bindig und Frank Jahn Jagd auf den führenden Stefan Fuldt machte, der aber seinen Vorsprung mit einem Holz ins Ziel retten konnte.

In den anderen Altersklassen waren die Abstände dann schon größer. Mit fünf Meistern für den ESV Lok Guben und drei Meistertiteln für den SV Tauer ging dieses anstrengende Wochenende zu Ende.

Die Ergebnisse in den einzelnen Altersklassen:

U18 1. Tim Kappel 503 (ESV Lok), 2. Justin Scheife 457 (ESV Lok).

U23 1. Lukas Qundt 517 (SV Tauer), 2. Philipp-Justin Weerts 498 (ESV Lok).

Damen 1. Weike Kiehm 513 (ESV Lok), 2. Grit Kappel 494 (ESV Lok), 3. Stefanie Rolle 470 (ESVLok).

Herren 1. Stefan Fuldt 514 (ESV Lok), 2. Mathias Bindig 513 (SV Tauer), 3. Frank Jahn 509 (SV Tauer).

Seniorinnen A 1. Kerstin Poschau 481 (ESV Lok), 2. Katrin Poesch 443 (SV Tauer), 3. Ingrid Kappel 425 (ESV Lok).

Senioren A 1. Roland Ziersch 522 (ESV Lok), 2. Burkhard Witt 518 (ESV Lok), 3. Ralf Bartl 484 (ESV Lok).

Senioren B 1. Peter Götze 487 (SV Tauer), 2. Wolfgang Schmidt 484 (ESV Lok), 3. Siegfried Kappel 480 (ESV Lok).

Senioren C 1. Heinz Klose 451 (SV Tauer), 2. Heinz Happatz 444 (SV Tauer), 3. Horst Henschke 426 (ESV Lok).