ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:02 Uhr

Fussball-Brandenburgliga
Nordgubener Miniaufgebot wehrt sich auswärts tapfer

Fußball-Brandenburgliga. MSV Neuruppin – BSV Guben Nord 3:2 (1:1) T: 1:0 F.Riehl (16.), 1:1 Ost (45.), 2:1 Japs (55.), 3:1 Schmidt (56.), 3:2 Ost (89.); S: Bauer (Joachimsthal); Z: 88; Guben Nord: Hübner – Anton, Schwittlich, Ullrich, Richter, Kunzke, Schack, Hauf, Jakob, Waszkowiak, Ost. Von Roland Scheumeister

MSV Neuruppin – BSV Guben Nord 3:2 (1:1) T: 1:0 F.Riehl (16.), 1:1 Ost (45.), 2:1 Japs (55.), 3:1 Schmidt (56.), 3:2 Ost (89.); S: Bauer (Joachimsthal); Z: 88; Guben Nord: Hübner – Anton, Schwittlich, Ullrich, Richter, Kunzke, Schack, Hauf, Jakob, Waszkowiak, Ost.

Durch den Ausfall der Stammspieler Fingas, Herzog, Mrowca, Stoll, Schulze und Schmietendorf stellte sich die Mannschaft quasi von selbst auf und spielte ohne Wechselalternative durch. Gegen die agilen Neuruppiner hielt sie kämpferisch gut gegen. Eine verunglückte Rückgabe verhalf dem MSV zur Führung und ein Abstaubertor machte den Doppelschlag perfekt. Ost verkürzte nur noch mit einer Kopfballbogenlampe ins Eck.