ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:27 Uhr

Kegeln
Der ESV Lok Guben kürt seine Weihnachtsmeister

 Die Weihnachtsmeister Grit Kappel und Roland Ziersch.
Die Weihnachtsmeister Grit Kappel und Roland Ziersch. FOTO: Ziersch Roland
Classic-Kegeln. Grit Kappel und Roland Ziersch holen sich den Titel.

Auch in diesem Jahr kürte der ESV Lok Guben wieder seine Weihnachtsmeister. Bei den Herren ging Roland Ziersch mit Los Nummer eins als Erster auf die Bahn und erreichte bei 4x10 Wurf in die Vollen 243 Kegel. Doch schon Ralf Bartl als Zweiter am Start kam dicht dahinter mit 241 von der Bahn. Im dreizehn Mann starken Feld tat sich dann eine ganze Weile nichts, bis zum letzten Kegler. Dort machte Thomas Flemming nochmal richtig ernst und bescherte dem späteren Weihnachtsmeister noch einige bange Minuten. Doch auch er kam mit 241 von der Bahn. Beim späteren Stechen konnte er sich gegen Ralf Bartl durchsetzen und kam auf den zweiten Platz ein. Dass die ersten vier Kegler aus der ersten Mannschaft stammen, zeigt die Dominanz des Landesklassen-Spitzenreiters.

Die Damen, die mit acht Teilnehmerinnen an den Start gingen, standen in den Leistungen den Herren nicht viel nach. Zum ersten Mal Weihnachtsmeisterin wurde Grit Kappel mit 237 Kegel, ihr dicht auf den Fersen war Kerstin Poschau. Sie kam mit 235 auf den zweiten Platz. Dritte wurde hier Weike Kiehm mit 223 Holz.

Die guten Ergebnisse zeugen davon, dass keiner diesen Wettkampf als Spielerei ansieht und zum Ende des Jahres noch einmal alles gab.