ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:29 Uhr

Fussball
Breesener machen den Barnimern das Siegen leicht

Fußball-Brandenburgliga BSV Guben Nord – Preussen Eberswalde 0:3 (0:2) T: 0:1 Wegner (18.), 0:2 Wiejkuc (45.), 0:3 Lange (71.); S: Reisner (Fürstenwalde); Z: 155; Guben Nord: Hübner – Schwittlich (46.C.Schulz), Ullrich, Schmietendorf, Hauf – Kunzke, Schack, Waszkowiak (46.Richter), Mrowca (76.Anton) – Stoll, Ost.  Von Roland Scheumeister

Fußball-Brandenburgliga BSV Guben Nord – Preussen Eberswalde 0:3 (0:2) T: 0:1 Wegner (18.), 0:2 Wiejkuc (45.), 0:3 Lange (71.); S: Reisner (Fürstenwalde); Z: 155; Guben Nord: Hübner – Schwittlich (46.C.Schulz), Ullrich, Schmietendorf, Hauf – Kunzke, Schack, Waszkowiak (46.Richter), Mrowca (76.Anton) – Stoll, Ost. 

Das Spiel begann mit einem viel versprechenden Schlagabtausch und Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Von Ost angespielt schoss Stoll im Fallen über das Tor. Im Gegenzug traf Oumari freistehend die Latte und den zweiten Ball parierte Hübner großartig. Es ging weiter hin und her. Doch schlichen sich in das Spiel des BSV, dem eine Reihe Stammkräfte fehlten, zunehmend Fehler ein. Ein Ball des Ex-Breesener Wegner trudelte von der Strafraumgrenze ins Tor und brachte damit die Barnimer auf die Siegerstraße. Denn die Nordgubener schafften es nicht, zurück ins Spiel zu kommen. Die Preussen spielten sich, dominant im Mittelfeld und Angriff, mit präzisen Pässen ein ums andere Mal durch und brachten die BSV-Abwehr ins Wanken. Die eigenen Angriffe blieben Stückwerk und wurden nicht zwingend zum Abschluss gebracht, während der Gegner souverän seine Kreise zog.