Das teilt die Stadtverwaltung mit.
Des Weiteren werde die Feldstraße als Sackgasse ausgewiesen und die dortige Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Die Gasstraße werde ab dem Kreisverkehr in Richtung Straupitzstraße/Berliner Straße ebenfalls für den Verkehr gesperrt.
Gubiner Straße und Wilkestraße bleiben laut Mitteilung ohne Einschränkungen erreichbar. Parkmöglichkeiten stünden in der Straupitzstraße und der Berliner Straße während des Radrennens nicht zur Verfügung.
Besucher des Radrennens und des Appelfestes, die mit dem Auto anreisen, sollten die Parkplätze Lohmühlenweg, Kirchplatz sowie die Uferstraße und die Parkplätze vor der ehemaligen Stadtverwaltung nutzen, heißt es in der Mitteilung aus dem Rathaus.

So fahren die Busse
Die Bushaltestellen in der Berliner Straße und der Frankfurter Straße entfallen während des Rennens. Stattdessen werden laut Mitteilung an der Alten Poststraße in Höhe des Gerichtes Bedarfshaltestellen eingerichtet. Die Haltestelle am Wilke stift werde ebenfalls nicht bedient. Hingegen blieben die Haltestellen an der Gubiner Straße erhalten.
Die Stadtverwaltung weist zudem noch einmal auf die Gleisbauarbeiten auf der Gasstraße hin. Dort werde der Verkehr weiterhin wechselseitig per Ampel an der Baustelle vorbeigeführt.