ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:01 Uhr

Ausstellung in Guben
Sonderausstellung im Gubener Museum

Guben. Eine Sonderausstellung unter dem Titel „Fremde in Brandenburg? – Integration gestern und heute“ ist vom 15. bis 24. Januar im Gubener Stadt- und Industriemuseum zu sehen. Die Wanderausstellung der Europa-Union Brandenburg, einer Bürgerinitiative für Europa, und der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung zeigt, dass Migration hierzulande kein neues Thema ist und sich Brandenburg daher in seiner Geschichte schon häufig mit der Integration von Fremden befasste.

Die Ausstellung wirft ein informatives Schlaglicht auf viele Flüchtlinge und Zuwanderer, die im Laufe der Jahrhunderte nach Brandenburg kamen, und auf die Hintergründe ihrer Einwanderung. Im Stadt- und Industriemuseum gelten derzeit die Winteröffnungszeiten: dienstags bis freitags jeweils von 12 bis 17 Uhr sowie jeden zweiten und vierten Sonntag im Monat von 14 bis 17 Uhr. Für Gruppen ist der Einlass nach Vereinbarung möglich.