Der Boxer vom BC Cottbus gab ein viel beachtetes Debüt im 52-kg-Limit in der deutschen Nationalmannschaft beim Länderkampf gegen Irland in Cottbus.

Isabell Kramer: Die Spielerin vom Fußball-Verbandsligisten FC Energie Cottbus erzielte in der abgelaufenen Runde 20 Treffer.

Nico Heßlich: Der 20-jährige Sohn von Bahnsprint-Olympiasieger Lutz Heßlich gewann bei Rund um Buckow am Sonntg überraschend sein erstes Radrennen.

Carolin Haase: Die Sprembergerin hat bei den deutschen Meisterschaften im Flossenschwimmen fünf Goldmedaillen gewonnen, darunter vier Einzeltitel.

www.lr-onlinde.de/

sportlerderwoche

.

SG Bademeusel startetstark in 2. Bundesliga

Die Damen der SG Bademeusel haben in der 2. Bundesliga Ost einen erfolgreichen Saisonstart hingelegt. Nachdem die SG den ersten Spieltag nach einer sehr guten Leistung mit einer weißen Weste und zwei Siegen gegen Motor Hennigsdorf (3:2) und Stern Kaulsdorf (3:0) beenden konnte, mussten sich die Bademeuselerinnen am zweiten Spieltag nur dem gastgebenden ESV Schwerin mit 2:3 Sätzen geschlagen geben. Anschließend gelang ein 3:1 gegen den TSV Breitenberg. Mit 6:2 Punkten steht die SG vor dem Güstrower SC (4:0) an der Tabellenspitze.

BTU-Studenten können mit Drachenboot fahren

Eine Kooperationsvereinbarung haben kürzlich der Vorsitzende des ESV Lok Raw

Cottbus, Jürgen Peter (Foto: Augustin) und der Leiter des Hochschulsports, Bernhard Laws, unterschrieben. Mit dieser soll es in Zukunft für Studenten der Cottbuser Universität möglich sein, die Vorteile eines Wassersportvereins zu nutzen. Besonders für das Drachenbootfahren gebe es eine rege Nachfrage unter den Studenten, sagt Trainer Manfred Müller. Der Verein erhofft sich durch die Kooperation einige neue Mitgliedschaften.

Zehn Landesmeisterfür den LC Cottbus

Bei den Landesmeisterschaften im Blockwettkampf der Schüler A/B in Jüterbog holte sich der LC Cottbus zehn Titel. Landesmeister wurden in Block Sprint/Sprung Annika Fuchs (AK W 14), Block Wurf Nancy Oelke (AK W 14), Robert Veranes-Mustelier (AK M 15) und Philip Fritsche (AK M 13), im Block Lauf Fabian Trenn (AK M 15), Julius Grunewald (AK M 14) und Constantin Schulz (AK M 13). In der Mannschaftswertung holte sich der LCC die Titel bei den Schülerinnen A und den Schülern A und B. Neun Athleten erreichten die Norm für die deutschen Schülermeisterschaften im Mehrkampf am 20./21. August in Cottbus.