ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:47 Uhr

Bauleistungen
Sechs Angebote für Arbeiten in Bärenklau

Schenkendöbern. Freudig überrascht zeigte sich am Dienstagabend Bauamtsleiterin Carmen Mönchinger im Hauptausschuss der Gemeinde Schenkendöbern. Jeweils sechs Firmen hätten im Rahmen der Vergabe von Bauleistungen zur Sanierung der Turnhalle in Bärenklau ein Angebot abgegeben.

Das Bauhauptgewerbe und die Dachdeckerarbeiten waren zu vergeben. Im Vorfeld hatte Carmen Mönchinger Bedenken geäußert, aufgrund des Sommers schwerer Angebote von Firmen zu bekommen. Dies bestätigte sich mit sechs Angeboten nicht. Der Hauptausschuss sprach sich mehrheitlich für die günstigste Variante aus und folgten damit der Empfehlung aus dem Bauausschuss und dem Ingenieurbüro. „Es freut mich, dass es ortsansässige Firmen geschafft haben“, so Ralph Homeister, der Vorsitzende des Hauptausschusses.  Die Turnhalle aus DDR-Zeiten in Bärenklau soll für insgesamt 1,2 Millionen Euro zum Haus der Vereine umgebaut werden. Ziel der Sanierung ist, einen sozialen Treffpunkt für alle Generationen und Vereine zu schaffen. Ein ähnliches Projekt konnte bereits in Pinnow realisiert werden. Die Fertigstellung ist für September 2019 geplant.

(mcz)