| 02:42 Uhr

Schulleitung setzt auf Juniorwahl

Guben. Das Pestalozzi-Gymnasium in Guben beteiligt sich in Vorbereitung auf die Kommunal- und Europawahl am bundesweiten Projekt "Juniorwahl". Darüber informiert die Schulleitung mit Verweis auf den RUNDSCHAU-Beitrag "Das ist die erste Wahl" vom 20. Mai. red/sha

Drei Erstwähler, die im Vorfeld befragt wurden, hatten sich eine bessere Vorbereitung auf die Wahl in der Schule gewünscht.

Eine möglichst realitätsnahe Vorbereitung sei auch das Ziel der Juniorwahl, betont die Schulleitung. Überwiegend im Politikunterricht, aber auch fächerübergreifend in Mathematik, Deutsch und Geschichte werde das Thema aufgegriffen. Dabei werden die Schüler stark eingebunden, heißt es weiter. Die Gymnasiasten sollen einen Einblick in die Wahl-Durchführung erhalten und als Wahlhelfer eingesetzt selbst die Prozedur organisieren können. Die Juniorwahl am Pestalozzi-Gymnasium findet am morgigen Donnerstag, von 10 bis 11.30 Uhr statt.