ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:15 Uhr

Europaschule
Schüler gestalten eigene Zeitung

Die achte Klasse der Europaschule in Guben hat ihre eigene Zeitung produziert. Lehrerin Contanze Schwarzer will das Projekt wiederholen.
Die achte Klasse der Europaschule in Guben hat ihre eigene Zeitung produziert. Lehrerin Contanze Schwarzer will das Projekt wiederholen. FOTO: Michèle-Cathrin Zeidler
Guben. Der „Klassenblitz“ enthält die neusten Nachrichten aus der Europaschule in Guben. Von Michèle-Cathrin Zeidler

Es herrscht eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre im Computerraum der Gubener Europaschule. Fleißig tippen die Schüler der Klasse 8.1 auf ihrer Tastatur, diskutieren über die perfekte Überschrift oder suchen nach dem besten Foto. Denn die Klasse hat sich ein großes Ziel gesetzt: Sie wollen ihre eigene Zeitung „Der Klassenblitz“ gestalten. Dieser fächerübergreifende Projekttag bildet an der Schule den Abschluss des Medienprojekt „ZiSCH“ der LAUSITZER RUNDSCHAU, das mit Unterstützung des Energieversorgers EnviaM durchgeführt wurde.

„Seit heute Morgen sind die Schüler mit vollem Eifer und sehr fokussiert bei der Sache“, freut sich Deutschlehrerin Constanze Schwarzer. „Sie sind motiviert, weil sie über Dinge schreiben, die sie interessieren“. Beim Lesen der RUNDSCHAU haben die Schüler einige Themen vermisst. Der „Klassenblitz“ soll daher anders werden.  „Auf der ersten Seite stehen die neusten Nachrichten aus der Schule“, erklärt Constanze Schwarzer. „Danach folgen die Ressorts Multimedia, Kulinarisches, Bücher & Filme sowie der Sport.“ Auch eine Rätselseite ist geplant.

Tobias Köhler und Kevin Sachon sind für das Ressort Kulinarisches zuständig. Die beiden 13-Jährigen stellen hier ihre Lieblingsrezepte vor. „Im Hauswirtschaftsunterricht haben wir neulich Zuckerstangenkekse, gebrannte Mandeln und einen Schoko-Lava-Kuchen gebacken“, erzählt Kevin Sachon. „Alles war sehr lecker, daher wollten wir die Rezepte weitergeben.“

Der 13-jährige Sven Tober ist am Projekttag unter die Grafiker gegangen und hat den Titelkopf für die Schülerzeitung „Der Klassenblitz“ entworfen.
Der 13-jährige Sven Tober ist am Projekttag unter die Grafiker gegangen und hat den Titelkopf für die Schülerzeitung „Der Klassenblitz“ entworfen. FOTO: Michèle-Cathrin Zeidler

Justin Dreßler ist für die Multimediaseiten verantwortlich. Mit vier Seiten hat seine Gruppe die meisten weißen Flächen zu füllen. „Wir haben ein Ranking über die beliebtesten Spiele gemacht und stellen sie auch kurz vor“, erzählt der 13-Jährige. Er spielt am liebsten das Strategiespiel „Clash of Clans“.

Die aktuellen Nachrichten der Europaschule stammen aus der Feder von Chantalle Schrötter. „Ich habe über unsere Berufsorientierungswoche geschrieben“, sagt die 14-Jährige. Ihr war es wichtig, ein lustiges Foto auf der Titelseite zu platzieren. „Es sollte nicht so ernst sein“, erklärt sie. Ihre Freundin Alessandra Czekalla hat sich freiwillig für die Terminseite gemeldet. „Schreiben ist mein Hobby und ich wollte den Schülern einen Überblick über das kommende Schuljahr bieten“, verrät die Schülerin. Talent als Gestalter hat am Dienstag außerdem Sven Tober bewiesen. Er hat den Titelkopf der Zeitung entworfen. „Ich habe mich für eine blau-gelbe Grafik entschieden, das sind die Farben der Europaschule“, sagt der 13-Jährige. „Die Blitze symmetrisch hinzubekommen war gar nicht so einfach.“

Am Ende des Tages konnte jeder Schüler einen frisch gedruckten „Klassenblitz“ mit nach Hause nehmen. „Ich bin wirklich sehr zufrieden mit den Ergebnissen“, betont Deutschlehrerin Constanze Schwarzer. „Wir werden das Projekt wiederholen.“

Zisch Projekt Lausitzer Rundschau 4c
Zisch Projekt Lausitzer Rundschau 4c FOTO: Schubert, Sebastian / LR