ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:15 Uhr

Guben
Schöffenbewerber haben bis Ende März Zeit

Guben.

Bis Ende März können sich Interessenten für ein Schöffenamt in allgemeinen Strafsachen bewerben. Formulare gibt es im Service-Center der Stadt oder im Internet (www.schoeffenwahl.de). Gesucht werden in Guben 14 Frauen und Männer. Die Stadtverordnetenversammlung schlägt doppelt so viele Kandidaten vor, wie benötigt werden. Aus diesen Vorschlägen wählt der Wahlausschuss beim Amtsgericht die Haupt- und Hilfsschöffen. Gesucht werden Bewerber, die in Guben wohnen und am 1. Januar 2019 mindestens 25 und höchstens 69 Jahre alt sind. Wählbar sind deutsche Staatsangehörige, die die deutsche Sprache ausreichend beherrschen, zu keiner Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt worden sind und gegen die keine Ermittlung wegen einer schweren Straftat läuft.