ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:28 Uhr

Schenkendöberner Reiter laden am Wochenende zu ihrem Vereinsfest

Schenkendöbern. Der Reit- und Fahrverein Schenkendöbern feiert am morgigen Samstag sein diesjähriges Vereinsfest. „Besucher können auf unserem Vereinsgelände einen abwechslungsreichen Pferde-Nachmittag erleben“, sagt Nadja Pradel vom Verein. red

Los geht es um 14 Uhr. Dann besteht für alle kleinen und großen Gäste die Möglichkeit, eine Runde zu reiten. Gegen 14.30 Uhr beginnt das Programm, das die Mitglieder des Reitvereins gestalten. "Es wird verschiedene Schaubilder und Wettbewerbe geben wie zum Beispiel Stuhlreiten, Eierreiten und Slalom", sagt Nadja Pradel. "Die meisten Wettbewerbe finden in zwei Abteilungen statt, da wir viele kleinere Kinder im Verein haben, die noch nicht so lange reiten. Diese werden dann geführt und können sich so ganz auf ihre Aufgabe konzentrieren."Als Schaubilder erwarten die Gäste die Vereinsquadrille, ein Pas de deux, eine Voltigiervorführung und ein Handpferde-Trail. "Wer sich darunter nichts vorstellen kann, sollte die Gelegenheit nutzen und es sich vor Ort anschauen", animiert Nadja Pradel zum Kommen. Zum Abschluss des Nachmittags zeigen zunächst die Nachwuchsreiter des Vereins ihr Können beim Minispringen, für das sich bislang 13 Teilnehmer angemeldet haben. "Auch wenn die Hindernisse nur 30 bis 40 Zentimeter hoch sind, ist es schon eine tolle Leistung, wenn man sein Pferd fehlerfrei über den Parcours lenken kann", so die Schenkendöbernerin. Im Anschluss starten die Erwachsenen im Maxispringen über Hindernisse bis 70 Zentimeter hoch.Der Eintritt ist frei. Wer den Verein unterstützen möchte, kann allerdings dem "Penny-Pony" eine kleine Spende zukommen lassen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. red