ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:01 Uhr

Bürgermeisterwahl 2019 in Schenkendöbern
Frist für Wahlvorschläge vor dem Ende

 Wie weiter mit Schenkendöbern, Ortseingangsschild
Wie weiter mit Schenkendöbern, Ortseingangsschild FOTO: Michèle-Cathrin Zeidler
Schenkedöbern. Die Frist zur Einreichung von Kandidaten-Vorschlägen für die Bürgermeisterwahl in Schenkendöbern endet am 27. Juni. Darüber informiert die Gemeinde im aktuellen Amtsblatt. Gegenüber der RUNDSCHAU hat bislang nur der Einzelbewerber Maik Schulze-Luck seine Kandidatur angekündigt. Von Daniel Schauff

Luck sammelt derzeit die notwendigen Unterstützerunterschriften. Die Gemeinde wählt am 1. September dieses Jahres einen neuen Bürgermeister. Amtsinhaber Peter Jeschke (CDU) kandidiert nach der aktuellen Legislatur nicht erneut. Der verhinderte Apfelkönig von Guben, Marko Steidel, hat gegenüber der LR allerdings erwähnt, dass er eine Kandidatur für das Bürgermeisteramt in Erwägung ziehe.