ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:39 Uhr

Kommunales
Schenkendöbern legt fristgerecht Klage ein

Schenkendöbern. Die Gemeinde Schenkendöbern hat fristgerecht die Klage gegen die Aufnahme mehrerer Ortsteile ins sorbisch-wendische Siedlungsgebiet eingelegt.

Darüber informiert Bürgermeister Peter Jeschke (CDU) auf der Gemeindevertretersitzung. Nachgefragt hatte die Abgeordnete Katrin Leppich (Linke). Grano, Groß Gastrose, Taubendorf und Kerkwitz hatten im Vorfeld ihre Zustimmung zur Aufnahme erteilt. Allerdings sollen auch Bärenklau, Grabko, Pinnow und Schenkendöbern künftig dazugehören. Diese wehren sich dagegen.

(sha)