| 16:37 Uhr

Kommunales
Neue Hauptsatzung in Schenkendöbern

Schenkendöbern. Die Gemeindevertreter haben auf ihrer jüngsten Sitzung einstimmig die neue Hauptsatzung verabschiedet.

Geregelt werden darin auch die Fristen für öffentliche Bekanntmachungen. Neu ist die Mindestfrist, die von drei Tage auf drei Werktage verlängert wurde. In jedem Ortsteil soll es künftig einen abschließbaren Bekanntmachungskasten geben, auf den die Gemeindeverwaltung zugreifen kann. Bislang gibt es in manchen Ortsteilen bis zu fünf verschiedene schwarze Bretter. Die Ortsbeiräte sollen Vorschläge zum Standort machen.

(sha)