ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:39 Uhr

Rückforderung für Spielplatz erhalten

Guben. Die Stadt Guben hat jetzt den Widerspruchsbescheid des Landesamtes für Bauen und Verkehr für die Nichteinhaltung der Zweckbindungsfrist für den Spielplatz in der Geschwister-Scholl-Straße erhalten. Darüber informiert der amtierende Bürgermeister Fred Mahro. Silke Halpick

Demnach macht die Behörde Rückforderungen in Höhe von 52 313 Euro geltend. Der Spielplatz mit vielen Holz-Spielgeräten ist stark marode und muss erneuert werden. Für den Bau flossen Fördermittel, die an eine 25-jährige Zweckbindung gekoppelt waren. Dieser Zeitraum ist aber noch nicht verstrichen.