ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Reges Interesse an Hochwasserschutzplan

Guben. Reges Interesse an Hochwasserschutzplan Seit gut einer Woche liegen im Servicecenter der Stadtverwaltung Guben die Pläne für die Hochwasserschutzanlagen an der Neiße öffentlich aus. B.M.

Die Gubener Bürger zeigen reges Interesse, bestätigt der zuständige Fachbereichsleiter Klaus Schneider. Die Baumaßnahmen sollen im Sommer beginnen.

Gesprächsrunde zum Thema Sicherheit

Die Sicherheit in der Grenzregion seit dem Beitritt Polens zum Schengener Abkommen steht im Mittelpunkt einer Gesprächsrunde am 23. Februar ab 15 Uhr im Infozentrum für den Wiederaufbau der Stadt- und Hauptkirche an der Berliner Straße. Der Gubener Förderverein und die Gubiner Stiftung laden dazu ein. Als Gesprächspartner werden Vertreter der Bundespolizei und des polnischen Grenzschutzes erwartet.

Vier Gubener reden heute in Forst mit

Der Einladung zum Mitreden bei der Erarbeitung des Regionalen Entwicklungskonzeptes Cottbus-Guben-Forst sind nach Angaben der Stadtverwaltung vier Gubener Bürger gefolgt. Sie werden heute bei der Auftaktveranstaltung in Forst dabei sein. Ebenso der stellvertretende Bürgermeister Fred Mahro, Fachbereichsleiterin Carola Huhold und Kerstin Geilich vom MUT Guben.