ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:42 Uhr

Unglück
Brandursache der Halle ist weiter unbekannt

Als die Gubener Feuerwehrleute eintrafen, stand die Halle am Mittwochfrüh  bereits komplett in Flammen.
Als die Gubener Feuerwehrleute eintrafen, stand die Halle am Mittwochfrüh bereits komplett in Flammen. FOTO: Feuerwehr Guben
Guben. Nach dem Brand einer Lagerhalle in der Nacht zum Mittwoch in Guben bleibt die Brandursache ein Rätsel. Der Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Der Großbrand hat die Halle einer Dachdeckerfirma an der Kupferhammerstraße komplett zerstört. „Es gibt aktuell keine Anhaltspunkte, wie der Brand entstanden ist“, sagt Dachdeckermeister Thomas Lieske. „Die Halle ist gesperrt und wird derzeit von den Ermittlern untersucht.“ Zur Schadenshöhe gibt es keine neuen Erkenntnisse. „Ich bin noch dabei, mir einen Überblick zu verschaffen, welche Geräte zum Zeitpunkt des Brandes in der Halle gelagert wurden“, sagt Lieske. Der Betrieb seiner Bedachungsfirma aber laufe weiter.

(mcz)