ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:34 Uhr

Radarfalle in Neuzelle beschädigt und Polizisten attackiert

FOTO: (57063617)
Neuzelle. Ein Unbekannter hat in Neuzelle ein neu aufgestelltes Geschwindigkeitsmessgerät zerstört und anschließend einen Polizisten angegriffen. Mit dem Auto steuerte er auf den Beamten zu. rdh

Wie die Polizei Brandenburg mitteilt, hatte ein Polizeibeamter am Sonntagnachmittag eine Geschwindigkeitsmessstelle in Neuzelle (Landkreis Oder-Spree) eingerichtet. Das Messgerät stellte er abseits vom Dienstfahrzeug auf. Als er sich wieder im Fahrzeug befand, bemerkte er, dass das Messgerät umgestoßen war und daneben ein Pkw und ein Mann standen.

Der Beamte ging auf den Unbekannten zu, um ihn zu kontrollieren. Dieser stieg jedoch in das Auto und fuhr auf den Beamten zu. Nur durch einen Sprung zur Seite konnte sich der Polizist in Sicherheit bringen. Er blieb unverletzt.

Das Messgerät ist beschädigt und funktioniert nicht mehr. Gegen den Unbekannten wurde Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel erstattet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.