ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:17 Uhr

Aus für Postbank in Guben
Postbank verweist auf Ausweich-Filialen in Guben

 Die Post in Guben hat Tradition – die Postgeschäfte enden aber am 21. Mai.
Die Post in Guben hat Tradition – die Postgeschäfte enden aber am 21. Mai. FOTO: Sammlung: Andreas Peter
Guben. Geld gibt es kostenlos bei anderen Banken in der Nähe. Nur Finanzberatungen werden aufwendiger. Die nächste Postbank ist nämlich in Eisenhüttenstadt. Von Daniel Schauff

Die Postbank schließt. Und damit auch die Post-Filiale in der Berliner Straße. Am 21.Mai ist Schluss, das hatte das Unternehmen bereits in der vergangenen Woche bestätigt. Am Montag schiebt die Postbank die angekündigte Liste der Ausweich-Filialen nach – und die zeigt: Guben bleibt für Kunden ein komfortabler Poststandort, auch ohne Grüne Post.

800 Meter entfernt vom aktuellen Standort der Postbank eröffnet am Tag der Schließung eine neue Servicestelle der Post im Autohaus Karge am Cottbuser Platz. Darüber hinaus gibt es in der Stadt und in Schenkendöbern neun weitere Paketshops und Post-Partnerfilialen. Geholfen ist Postbankkunden damit allerdings recht wenig.

Geld gibt’s auch in Supermärkten

„Die nächste Möglichkeit zur kostenfreien Bargeldversorgung finden Kunden in Guben in der Berliner Straße 24 b (Commerzbank) oder in der Berliner Straße 28 (Deutsche Bank)“, schreibt Postbank-Sprecher Hartmut Schlegel am Montag. Darüber hinaus würden auch viele Supermärkte inzwischen das sogenannte Cashback-Verfahren anbieten, mit dem sich auch Postbank-Kunden kostenfrei Bargeld auszahlen lassen, wenn sie bargeldlos ihre Waren bezahlen. In Guben gibt es Cashback-Angebote laut Postbank in den Netto-Märkten und im Rewe-Markt. Einen Postbank-Geldautomaten gibt es zudem in der freien Tankstelle an der Kreuzung Cottbuser- und Karl-Marx-Straße.

Nächste Filiale in Eisenhüttenstadt

Was jedoch mit der Schließung der Postbank in Guben tatsächlich wegfällt, sind Beratungsangebote rund ums Finanzielle. Schlegel verweist hier auf die Postbank-Filiale in Eisenhüttenstadt (Straße der Republik 26). Zudem bietet das Unternehmen eine Finanzberatung zu Hause an, teilt Schlegel mit.

Bereits im Dezember hatte die Postbank angekündigt, die Gubener Filiale schließen zu wollen. Ein Datum wurde erst vor wenigen Tagen bekannt. In Guben hatte die Ankündigung für Kritik gesorgt, Unterschriftenlisten liegen seit einigen Wochen im Service Center der Stadtverwaltung und im Stadtteilbüro in der Obersprucke aus. Laut Bürgermeister Fred Mahro (CDU) werden die Listen auch weiterhin ausliegen.