Mit Rauschgift erwischt. Bei drei Jugendlichen hat die Polizei am Mittwochnachmittag im Bereich Bebel-/Ecke Grünstraße mehrere Gramm Rauschgift sichergestellt.Das teilte die Pressestelle des Polizeischutzbereiches Cottbus/Spree-Neiße mit. Die Jugendlichen seien geflüchtet, als sie die Polizeibeamten wahrnahmen. Ein 19- und ein 21-Jahriger wurden nach kurzer Verfolgung gestellt. Ermittelt werde wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Gartenlaube ausgebrannt. Eine Laube in der Gartenanlage „Amselgrund“ ist in der Nacht zum Donnerstag in Brand geraten. Die Feuerwehr sei im Einsatz gewesen, Personen seien nicht verletzt worden, so die Polizei. Die Laube brannte aus, die Brandursache werde ermittelt.

Pkw-Einbruch. Die Seitenscheibe eines Honda wurde am Mittwochabend eingeschlagen und aus dem Pkw eine Handtasche entwendet, teilt die Pressestelle mit. Das Auto war in der Cottbuser Straße geparkt.

Besitzer gesucht. Am 15. Februar wurde im Fahrradständer am Bahnhof Guben ein Fahrrad gefunden. Es ist gut erhalten, stand vermutlich schon etwas länger dort, so die Polizei. Bei dem Rad handelt es sich um ein 26er MTB. Der rechtmäßige Besitzer möchte sich bitte in der Polizeiwache melden.