ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:47 Uhr

Brandgefahr
Open Air-Konzert am Deulowitzer See ist abgesagt

FOTO: Medienhaus Lausitezr Rundschau / Lydia Schauff
Atterwasch. Zu groß sei die Brandgefahr, sagen die Veranstalter. Auch in den kommenden Tagen soll es kaum regnen.

Das für den 25. August geplante Open Air-Konzert am Deulowitzer See findet nicht statt. Darüber informieren am Mittwochvormittag die Veranstalter Steffen Krautz und Claudia Müller. Grund für die Absage ist die akute Waldbrandgefahr rund um den Deulowitzer See. Der liegt in einem Naturschutzgebiet. „Die Gefahr, dass wir einen Brand durch unsere Veranstaltung und Gäste provozieren, ist uns zu groß“, sagt Krautz.

Eine Neuauflage werde es geben, kündigen die Betreiber des Campingplatzes am See bei Guben an – einen Termin gibt es noch nicht.

Geplant war im Rahmen des mittlerweile dritten Open Air-Konzertes in Atterwasch ein Auftritt der Berliner Musikerin Johanna Amelie und der Cottbuser Combo „Port 116“ mit Linda Helterhoff, Philipp Standera und Mario Heß.

(dsf)