| 13:34 Uhr

Olympiade für Gubener Vorschulkinder

Mia aus der Kita Brummkreisel absolviert den Hütchen-Slalom als eine von vier Disziplinen.
Mia aus der Kita Brummkreisel absolviert den Hütchen-Slalom als eine von vier Disziplinen. FOTO: Silke Halpick
Guben. Rund 120 Vorschulkinder aus insgesamt sieben Gubener Kitas sind am Mittwoch im Sportzentrum Obersprucke Slalom gelaufen, Seil gesprungen und haben Bälle gezielt in mehrfarbige Reifen geworfen. "Die Bedingungen hier in Guben sind erstklassig", sagt Daniel Zeidler vom Kreissportbund. Silke Halpick

Gemeinsam mit der Stadt Guben hat der Sportbund die Kita-Olympiade organisiert, die auch in sechs weiteren Städe im Landkreis Spree-Neiße stattfindet. Darunter sind auch Forst und Spremberg.

"Wir wollen die Kinder in Bewegung bringen", betont Simone Liese von der Stadtverwaltung Guben. Sie hält ein langes Springseil in der Hand und dreht es zusammen mit einer Kollegin. Die Kinder hüpfen, solange sie können. Manch ein Starter schafft mehr als 30 Runden, andere hingegen nur zwei.

"Wir sehen schon, welche Kitas sich auf Sport konzentrieren", erzählt Zeidler. Seiner Erfahrung nach machen die meisten Kinder "gern und freiwillig" Sport. In vielen Vereinen dürfen mittlerweile auch schon Drei- und Vierjährige mitmachen. "Je eher man anfängt, um so besser", betont er.

Mit insgesamt 30 Kindern ist die Kita Regenbogen das stärkste Team bei der Olympiade vertreten. "Wir machen jeden Montag und Mittwoch Sport", erzählt Erzieherin Antje Stähler. Viele ihrer Schützlinge absolvieren den Hütchen-Slalom unter 14 Sekunden, was jedem acht Pluspunkte einbringt.

"Den Kindern macht der Wettkampf viel Spaß, wir haben im Vorfeld auch trainiert", erzählt Stefanie Schulz, Erzieherin von der Kita Brummkreisel in Groß Breesen.

Mit den meisten Gesamtpunkten siegen Olivia Skurczynski, Emilie Goan, Finlay Rocha und Jason Krost. "In diesem Alter ist der Unterschied zwischen den Leistungen der Mädchen und Jungen noch gar nicht so groß", sagt Zeidler.

Das Wettkampfgeschehen im Stadion wird auch von Zuschauern verfolgt, die ihre Favoriten lautstark anfeuern. Unter ihnen ist auch Wenke Wanke, Leiterin der Heilsarmee. "Wir fahren viel Rad und gehen schwimmen", erzählt sie.

Die Gewinner:


AK 5 weiblich
 1.Olivia Skurczynski Kita Waldhaus
 2.Hilde Clodius  Kita Naemi-Wilke-Stift
 3.Nele Bergmann  Kita Musikspielhaus


AK 6 weiblich
 1. Emilie Goan  Montessori Kinderhaus
 2. Mia Thiele  Kita Brummkreisel
 3. Emiley Kegel Kita Waldhaus


AK 5 männlich
 1.Finlay Rocha  Kita Regenbogen
 2.Finn Schuldtke Kita Musikspielhaus
 3.Stenley Lieske  Kita Kinderträume


AK 6 männlich
 1.Jason Krost  Kita Naemi-Wilke-Stift
 2.Max Mangelsdorf Kita Waldhaus
 3.Nicklas Lehmann Kita Naemi-Wilke-Stift


Riesenseilspringen
 Mädchen  Christin Krüger  Kita-Naemi-Wilke-Stift
 Jungen Henning Seidlitz Kita Brummkreisel