Aber dabei hatte der Wirt offensichtlich vergessen, dass er dort zur selben Zeit einen Tanzabend geplant hatte. Der fand auch statt. Und das große Stühleschleppen für die Buchvorstellung verzögerte deren Beginn.
Doch in der beengten Räumlichkeit wurde geschmunzelt und gelacht, wenn der Autor Episoden aus seinem Buch vortrug oder witzig und schlagfertig auf Fragen von Moderator Lutz Materne antwortete. Beifall erhielten auch zwei junge Leute für die musikalische Rahmung des Abends.
Nach den knapp 90 Minuten gab es Blumen für den Autor und Gespräche mit ihm. Bücher wurden gekauft und auf Wunsch von Dr. Schatte signiert.