ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:03 Uhr

Guben
Ambulanzzentrum in Guben eröffnet

Guben. Nach knapp einjähriger Bauzeit ist am Freitag das neue Chirurgische Ambulanzzentrum am Naemi-Wilke-Stift in Guben eröffnet worden. Darüber informiert der Vorstand. Rund eine Million Euro hat der Umbau des ehemaligen OP-Bereiches gekostet.

Finanziert wurde das Vorhaben vollständig aus Eigenmitteln der Stiftung. Im Ambulanzzentrum sind jetzt die drei chirurgische Arztpraxen von Coelestina Junger, Oberarzt Dr. Thorsten Haase und Oberarzt Dr. Boguslaw Gracz (Gefäßchirurgie) untergebracht. Der Umbau war aufwendiger als erwartet. Das habezu Bauverzögerungen geführt. „Wir freuen uns, dass der millionenschwere Umbau jetzt abgeschossen und für Mitarbeiter wie Patienten ein attraktives neues Ambulanzzentrum entstanden ist“, erklärt Rektor Stefan Süß.

(sha)