ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:03 Uhr

Neue Schrankenanlage besteht Testlauf

Die Lichtanlage in der Grünstraße wird getestet.
Die Lichtanlage in der Grünstraße wird getestet. FOTO: S. Halpick
Guben. Die neue Schrankenanlage am Bahnübergang in der Grünstraße in Guben hat den ersten Testlauf bestanden, wie die Deutsche Bahn am gestrigen Freitag bestätigt. Weitere sicherungstechnische Prüfarbeiten sollen noch bis Anfang Februar erfolgen, heißt es. Silke Halpick

Rund eine halbe Million Euro hat das Unternehmen in die Erneuerung des Überganges gesteckt.

Die Arbeiten laufen seit Oktober 2015. Umgebaut wurde die in diesem Bereich liegende Gleisanlage. Die Fußgänger haben jetzt einen separat abgeschrankten Gehweg. Die neue Schrankenanlage wird in die örtliche Signaltechnik des Bahnhofs Guben integriert. Die Asphaltdecke der Straßenfahrbahn ist zunächst nur provisorisch. Ende April 2016 sollen die Deckschichten entsprechend der Betriebsbelastung durch die fahrenden Züge noch einmal "nachgestopft" werden.

Der Bahnübergang in der Grünstraße ist der vierte im Stadtgebiet, den die Deutsche Bahn erneuert. Offen ist der Übergang in der Grunewalder Straße. Hierfür gibt es jedoch noch keinen Termin, wie Sven Rogosky, Baufachbereichsleiter im Rathaus, informiert.