Auch der amtierende Bürgermeister Fred Mahro und der Aufsichtsratschef Gerhard Lehmann werden anwesend sein.

Die Neubesetzung des Postens war notwendig geworden, nachdem der Vorgänger von Wiepke und Reiher im Sommer abberufen worden war. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn wegen Untreue in einem besonders schweren Fall. Für die zwei Stellen hatte es 31 Bewerber gegeben.