ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Neue Annahmestellen für Deckelaktion

Guben. Nach mehreren Versuchen konnte der Rotary Club Guben jetzt auch das Kaufland von seiner Deckelsammel-Aktion überzeugen. Darüber informiert Rotary Club-Präsident Matthias Bärmann. red/dsf

In beiden Kaufland-Filialen in Guben wurden nun Deckelsammel-Tonnen aufgestellt. Zuvor hatte der Supermarkt die Teilnahme an der Spendenaktion der Rotarier mehrfach abgelehnt. Die Berichterstattung unter anderem in der LAUSITZER RUNDSCHAU habe aber nun dazu geführt, dass auch die Supermarkt-Kette die Spendenaktion gegen Kinderlähmung unterstützt.

Zusätzlich hat auch das Getränkeland Guben eine Tonne aufstellen lassen. Insbesondere wegen des hohen Besucheraufkommens im Getränkemarkt und in den Kaufland-Filialen sei eine Sammelstation dort besonders gut platziert. Im Rewe-Markt gibt es bereits seit Beginn der Aktion eine Annahmestelle. Darüber hinaus in zahlreichen kleineren Läden, in der Stadtverwaltung, in Kitas und Schulen. Sogar in Chemnitz und in Cottbus konnte der Rotary Club aus der Neißestadt Sammelbehälter platzieren.

Leser fragen nach

Nach dem RUNDSCHAU-Bericht über die erste Lieferung von alten Kunststoffdeckeln von Trinkflaschen, Milchbeuteln oder Zahncremetuben an einen Recycler in Berlin vor wenigen Wochen hatten auch zahlreiche Leser der RUNDSCHAU nach Annahmestellen im Raum Guben gefragt. Die erste Lieferung ergab einen Gegenwert von 1500 Polio-Impfungen, wie Präsident Bärmann mitteilt. Ein Ende der Aktion ist nicht in Sicht. Gerade beim Weihnachtsmarkt seien viele Deckel zusammengekommen - das Frühlingsfest könnte einen neuen Schub für die nächste Lieferung bringen.

Der Grund für den großen Erfolg der Deckelaktion sei vor allem die Tatsache, dass das Helfen so einfach sei, sagt Matthias Bärmann. Für Spender ergibt sich kein finanzieller Aufwand. Selbst für die Rotarier hält sich der Aufwand in Grenzen, weil mittlerweile zahlreiche Gubener die Aktion unterstützen.

Das Ziel der Rotarier ist es, die Kinderlähmung vollständig auszurotten.