ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:37 Uhr

Netzwerk Gesunde Kinder sucht noch ehrenamtliche Paten

Die Gubener Netzwerk-Koordinatorin Kathrin Lieske (l.) zusammen mit ehrenamtlichen Helfern bei der Aktion im Gubener Rathaus.
Die Gubener Netzwerk-Koordinatorin Kathrin Lieske (l.) zusammen mit ehrenamtlichen Helfern bei der Aktion im Gubener Rathaus. FOTO: Stadt Guben
Guben. Das Netzwerk "Gesunde Kinder" hat am Dienstag einen Info- und Kuchenbasar im Servicecenter der Gubener Stadtverwaltung für einen guten Zweck durchgeführt. Insgesamt wurden elf Kuchen von den Paten und Familien gebacken, die auch selbst gestaltete Plätzchen im Angebot hatten. red/js

Mehrere Paten halfen beim Verkauf. "Auch in diesem Jahr wollten wir an die kleine Tradition anknüpfen, indem wir die Gäste und Mitarbeiter des Gubener Rathauses zur Weihnachtszeit an einem Tag mit leckeren Köstlichkeiten versorgen", erklärte Projektkoordination Kathrin Lieske. Das dabei eingenommene Geld werde eins zu eins für die Arbeit mit Paten und Familien im Netzwerk "Gesunde Kinder" verwendet.

Für diese Arbeit im Jahr 2017 werden noch ehrenamtliche Paten als "freundschaftliche Ansprechpartner" gesucht. Interessenten können sich direkt an das Netzwerk "Gesunde Kinder" wenden (Haus Elisabeth, Wilkestraße 14, Telefon 03561 403261 oder E-Mail netzwerk@naemi-wilke-stift.de).

Das Netzwerk unterstützt die gesunde Entwicklung von Kindern von der Schwangerschaft und in den ersten drei Lebensjahren aktiv. Um Familien bei Besuchen Rat und Unterstützung zu bieten, werden ehrenamtlich tätige Familienpaten im Netzwerk eigens geschult. Das Familien begleitende Projekt wurde 2008 im Spree-Neiße-Kreis gegründet und im Land Brandenburg flächendeckend gefördert.