ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:19 Uhr

Planung fürs Schlaubetal
Naturschutz im Schlaubetal

Neuzelle. Öffentliche Veranstaltung markiert Auftakt der FFH-Managmentplanung.

Die Verwaltung des Naturparks Schlaubetal lädt am kommenden Dienstag zu einer Informationsveranstaltung nach Treppeln ein. Die Veranstaltung bildet den Auftakt zur Managementplanung für die Fauna-Flora-Habitat-Gebiete im Naturpark Schlaubetal, die Teil des europaweiten Natura 2000-Schutzgebietsnetzes sind. Zur Information über die anstehende Planung sind alle Beteiligten und Interessierten  eingeladen. Natura 2000 bezeichnet ein Schutzgebietsnetz, das sich über die gesamte Europäische Union erstreckt. Bestehend aus Fauna-Flora-Habitat-Gebieten (FFH-Gebiete) und Vogelschutzgebieten (SPA), dient es dem Erhalt der biologischen Vielfalt. Um die notwendigen Erhaltungsmaßnahmen wertvoller Lebensraumtypen und seltener wildlebender Tier- und Pflanzenarten festzulegen,  werden Managementpläne für zehn FFH-Gebiete im Naturpark Schlaubetal erstellt. Behörden, Gemeinden, Verbände, Nutzer und Flächeneigentümer, die in ihren Belangen betroffen sind, werden im Zeitraum zwischen 2018 und 2020 Gelegenheit erhalten, sich am Planungsprozess zu beteiligen, versichert die Naturparkverwaltung. Die Lage der FFH-Gebiete  können auf der Internetseite des Naturparks Schlaubetal eingesehen werden.

Die Informationsveranstaltung beginnt am Dienstag, 10. April, um 17 Uhr im Gasthaus Köhler (Treppelner Straße 15) im Neuzeller Orteile Treppeln.