| 16:15 Uhr

Guben
Naemi-Wilke-Stift startet ins Jubiläumsjahr

Guben.

Ein neues Logo hat das Naemi-WIlke-Stift für das Jubiläumsjahr entwickelt. Es lehnt sich an das Leitbild der 1878 als kleine Privatstiftung durch den Hutfabrikanten Friedrich Wilke und seine Frau Sophie ins Leben gerufene Stiftung an und nimmt die Jahreslosung des Jahres 2018 auf („Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.“). Das Jubiläumsjahr wird am 19. Januar auf dem Neujahrsempfang der Stiftung eröffnet. Gefeiert wird es beim 140. Jahresfest der Stiftung vom 29. Juni bis 1. Juli. Begonnen hat das Jahr allerdings ganz traditionell mit dem Neujahrsrundgang des Stiftsvorstands am 8. Januar. Rektor Stefan Süß, Verwaltungsdirektor Gottfried Hain und Beatrice Deinert besuchten alle Abteilungen der Stiftung und die Tochtergesellschaften und begrüßten alle Mitarbeitenden im neuen Jahr. Diese Begegnungen führen in der Regel zu Gesprächen und dienen zugleich der gegenseitigen Wahrnehmung am Anfang eines neuen Jahres, heißt es vonseiten der Stiftung, die unter anderem Träger des Gubener  Krankenhauses ist.