Zum Abendbrot gab es zum Beispiel Vampirblut, Krötenschenkel, Hexensuppe und vieles mehr. Anschließend gab es dann noch eine Gruselwanderung mit vielen gespenstischen Hindernissen. Es ging hinaus in die Finsternis, und es raschelte und rumpelte auf dem gesamten Kita-Gelände.
Zum Abschluss gab es dann noch eine Nachthemddisko, und wer wollte, durfte in der Kita schlafen.