(dsf) Bürgermeister Fred Mahro (CDU) hat die seiner Meinung nach zu schlecht genutzten Fahrradboxen am Gubener Bahnhof in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung noch einmal ins Gedächtnis gerufen. Seit dem Umbau des Bahnhofs stehen auf dem Vorplatz mehrere abschließbare Boxen für „hochwertigere oder lieb gewonnene“ Räder zur Verfügung, wie Mahro betonte. Die Nutzung sei kostenlos, für den Schlüssel müsse einzig eine Kaution hinterlegt werden. Für mehr als 1,7 Millionen Euro wurde das Bahnhofsvorfeld erneuert. Der Technische Dienst der Deutschen Bahn hat zudem Räume im Bahnhofsgebäude „in Beschlag genommen“, wie Mahro es ausdrückt. Es habe von den Verantwortlichen der Bahn zudem Signale an die Stadt gegeben, auch eine weitere Nutzung des Gebäudes in Betracht zu ziehen. Derzeit laufen auch Arbeiten in der Bahnhofsstraße. Sind die abgeschlossen, ist das Bahnhofsumfeld vollständig neu gestaltet. Der Gubener Bahnhof ist auch für Gubiner ein zentraler Anlaufort.