| 02:46 Uhr

Mit Pferdegespann durch Osteuropa

FOTO: Silke Halpick
Guben. Auf ihrer Tour quer durch Osteuropa haben Sophie Heck und Baptiste Le Pennec jetzt zwei Tage lang Station am Gubener Stadtpark gemacht. 4000 Kilometer liegen hinter dem Team, das mit seiner Pferdekutsche im Mai 2016 von Freiburg (Baden-Württemberg) aus aufgebrochen ist. Silke Halpick

Ziel ist die französische Atlantikküste, wo die beiden auf einem Bauernhof soziale Landwirtschaft betreiben wollen. Zwei Jahre lang haben sie sich auf die Tour vorbereitet. Die 26-jährige Sozialarbeiterin lernte reiten und ein Pferdegespann zu führen. Durchquert haben sie Österreich, die Slowakei, Rumänien, Kroatien, Ungarn und Polen. "Die Menschen waren überall sehr gastfreundlich", erzählt Heck. Auch in Guben bekamen sie sofort Hilfe. Bernd Trunschke (r.) organisierte einen Lagerplatz und informierte einen Hufschmied, der sich um ein abgefallenes Hufeisen kümmerte. Mittlerweile ist der Planwagen wieder unterwegs - in Richtung Neuzelle.