ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:09 Uhr

Michael Zumpe ist bester Chorleiter

Luckau.. Michael Zumpe, der am Luckauer Gymnasiumist unterrichtet, ist der beste Chorleiter aus den neuen Bundesländern. Schulleiter Dietmar Becker nutzte gestern die Gelegenheit, den Chorleiter zum hervorragenden Abschneiden beim 1. udrun Driesen

Deutschen Männerchor-Festival "Man(n) singt" in Essen zu beglückwünschen. Michael Zumpes Ensemble, der Ruhlander Männerchor, hatte sich gegen 45 der besten deutschen Chöre behauptet und den zweiten Platz belegt. Michael Zumpe (50) war gleichzeitig als bester Chorleiter der neuen Bundesländer ausgezeichnet worden.
„Wir waren der einzige Chor aus dem Osten, denn die Kriterien zur Teilnahme waren sehr hart“ , gesteht der engagierte Musikfreund. Die 36 Sänger im Alter von 15 bis über 70 Jahren hätten Großartiges in Essen geleistet, so Zumpe. "Mit diesem Stammchor gehen wir auf Konzertreisen, und dabei bekommt auch der Nachwuchs aus den kleineren Chören die Gelegenheit, das eigene Talent auszuprobieren", sagt der Chorleiter. Das Repertoire reiche von Klassik, Volksmusik bis zu den Schlagern der 20er-Jahre.
„Der Gesang sollte schon im Kindergarten und der Vorschule gefördert werden“ , denn Gesang sei nicht nur eine nette Freizeitgestaltung, sonder würde auch soziale Kontakte befördern, so Zumpe.
Neben dem Großen Männerchor Ruhland und dem Gesangsverein Sacrow/Waldow, sollen jetzt Knabenchöre in Senftenberg, Finsterwalde, Lübben, Cottbus und in Luckau entstehen. Es werde dringend Nachwuchs ab sechs Jahren gebraucht, betont Zumpe. Der ausgebildete Opernsänger hat nämlich schon das nächste Ziel im Visier: Das Jahr 2006 wird im Zeichen des 250. Geburtstages von Mozart stehen, und er plant ein Mozart-Projekt. Es wird eine dramaturgische Aufführung aus Teilen der Zauberflöte und des Requiems sein. Hierfür sucht Zumpe noch vor allem junge Sängerinnen und Sänger. (gd/bg)