| 17:19 Uhr

Guben
Mehrere Bäume im Stadtgebiet gefällt

Guben.

Eine Robinie hat die Stadt Guben im Bereich der Goethestraße/Heinrich-Mann-Straße gefällt. Das bestätigt die Stadtverwaltung auf Nachfrage. Der Baum drohte auseinander zu brechen und stellte eine Gefahr für den benachbarten Spielplatz sowie den Verkehr dar, heißt es. Innerhalb des ersten Quartals 2018 wurden auch weitere morsche und kranke Bäume im Stadtgebiet gefällt, darunter eine Silberlinde in der Bahnhofstraße, eine Weide in Groß Breesen, eine Pyramidenpappel am Cottbuser Platz sowie eine Robiniengruppe in der Obersprucke. Die Guwo hat in Vorbereitungen der Abrissarbeiten in der Leonhard-Frank-Straße einige Bäume gefällt. Ein Leser monierte am RUNDSCHAU-Telefon den Baum-Kahlschlag.