ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:46 Uhr

Grano
Mehr Erstklässler in Grano angemeldet

Grano. Nach den Sommerferien werden an der Grünen Grundschule in Grano 26 Kinder eingeschult. „Im Vergleich zu den Jahren vor dem Schuljahr 2017/2018 verzeichnen wir einen Zuwachs an Lern­anfängern“, so Bürgermeister Peter Jeschke auf RUNDSCHAU-Nachfrage.

Dieser Trend wird sich in den kommenden Jahren wohl weiter fortsetzen. Nach aktuellen Zahlen der Gemeinde werden zum Schuljahr 2019/20 insgesamt 35 Lernanfänger erwartet. Aus diesem Grund empfiehlt der Kita-Ausschuss auch, die Zügigkeit der Grundschule von 1 auf 1,5 zu erhöhen. Die Grundschule in Grano wurde im vergangenen Jahr für insgesamt 1,6 Millionen Euro saniert und zieht mittlerweile auch Schüler aus Guben an. Die Einrichtung ist die einzige Grundschule in der Gemeinde Schenkendöbern. Im Jahr 2015 musste die Grundschule in Groß Gastrose geschlossen werden, weil es nicht genügend Erstklässler gab.

(mcz)