ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:42 Uhr

Mandats-Wechsel in Aufsichtsräten

Guben. Die Stadt Guben hat ihre Interessenvertretung in den Gremien kommunaler Unternehmen und Verbände neu aufgestellt. Hintergrund ist, dass Bürgermeister Klaus-Dieter Hübner (FDP) per Stadtverordnetenbeschluss die Ausübung der Dienstgeschäfte untersagt ist und seine Mandate unbesetzt bleiben. B.M.

In der Gesellschafterversammlung der Städtischen Werke Guben vertritt nun Fachbereichsleiter Klaus Schneider die Stadt Guben, Kämmerer Ronny Petsch tritt als Vertreter der Stadt in den Aufsichtsrat ein. In der Gesellschafterversammlung der Gubener Wohnungsgesellschaft (Guwo) und der Gubener Sozialwerke (GSW) übernimmt Fred Mahro von Amts wegen Hübners Mandat, in die Aufsichtsräte rücken die Fachbereichsleiterinnen Carola Huhold (Guwo) und Hannelore Menzel (GSW) nach. In der Verbandsversammlung des Gubener Wasser- und Abwasserzweckverbandes übernimmt Fred Mahro von Amts wegen Hübners Mandat. Die Abgeordneten Gerhard Lehmann (Linke) und Klaus-Dieter Fuhrmann (CDU) bleiben in der Verbandsversammlung. Mitglied im Werksausschuss Eigenbetrieb Städtischer Bauhof wird für Hübner Ronny Petsch. Hübners Aufsichtsratsmandat in der Flughafen Süd-Brandenburg-Cottbus GmbH übernimmt Fachbereichsleiter Klaus Schneider.