250 Euro gibt er für das gute Stück aus. Damit kann der Wandteppich nun dauerhaft im Gubener Stadt- und Indus triemuseum bleiben, denn Fred Mahro stellt dem Museum das Stück als ständige Leihgabe für Ausstellungsstücke zur Verfügung. Das teilt die Stadt Guben mit. Die Übergabe soll im Rahmen der Ausstellungseröffnung "Bresinchen - einst und heute" am 18. August stattfinden. pm