ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:40 Uhr

Konzert zum Mitschunkeln
Nach den Lutzetalern kommt Frank Proft

Die Lutzketaler Blasmusikanten bescherten den zahlreichen Besuchern ein unvergessenes Open-Air-Erlebnis.
Die Lutzketaler Blasmusikanten bescherten den zahlreichen Besuchern ein unvergessenes Open-Air-Erlebnis. FOTO: Ute Richter
Guben. Konzept fürs Volkshaus Guben scheint aufzugehen.

Die Biergartensaison im Volkshaus ging am Samstagabend weiter. Und das sehr erfolgreich. Stühle und Tische reichten kaum aus, so viele kamen, um unter dem Motto „Blasmusik mit Schwung“ einen gemütlichen, erlebnisreichen Abend zu haben. Die Lutzketaler Blasmusikanten begeisterten ihr zahlreiches Publikum mit alten und neuen Titeln. Mal ganz traditionell, mal aufgepeppt und ganz modern. Das scheint auch das Erfolgsrezept der Blasmusiker mit ihrer Schlagzeugerin „Mausi“ zu sein, denn sie verstehen es immer wieder, ihr Publikum mitzureißen.

Es wurde getanzt, mitgesungen und mitgeschunkelt. Viele der Besucher erinnerten sich dabei an frühere Zeiten. Dann kamen Familien mit Kind und Kegel, um dort zu entspannen und sich mit anderen zu treffen. „Wir kamen hier mit den Fahrrädern her, hatten ein Picknick dabei und kauften ein paar Getränke dazu. Das war für uns stets ein schöner Familienausflug“, erzählen vor allem die älteren Besucher aus den 50er- und 60er-Jahren.

Kasten Geilich vom Fabrik-Verein, der das Volkshaus betreibt, freute sich über so viele Besucher. Die Mischung der Zusammenstellung von Veranstaltungen scheint aufzugehen. „Wir wollen alle Altersklassen und viele Interessen bedienen“, sagt der Fabrikchef. Und deshalb gibt es von Kabarett, Talkrunden, Musikgrößen von einst und heute, Kinderbelustigung bis hin zu Blasmusik fast alles dort zu erleben.

Die nächste Veranstaltung findet bereits am Freitag, 20. Juli, um 20 Uhr statt. Dann wird der Musiker Frank Proft große Songs der Rock-Pop-Geschichte covern und eigene Titel singen.