| 02:36 Uhr

LR vor Ort in Kerkwitz: Wie geht es weiter nach der Kohle?

Kerkwitz. Im Rahmen der neuen Serie "LR vor Ort" wird die RUNDSCHAU am Donnerstag, 29. Juni, um 19 Uhr im Dorfkrug in Kerkwitz sein. red/sha

Dort geht es um die Frage: Wie geht es in Kerkwitz ohne Kohle weiter? Die Leag-Entscheidung gegen den Braunkohletagebau Jänschwalde-Nord hat für Erleichterung bei den Kerkwitzern gesorgt. Das Dorf sollte ursprünglich abgebaggert werden. Mit welchen Erwartungen blicken die Einwohner und Vereine nun in die Zukunft? Als Gesprächspartner sind eingeladen Roland Lehmann (Ortsvorsteher), Steffen Krautz (Kreistagsabgeordneter), Hanni Dillan (Bürgerinitiative "Bürger für Bürger"), Martin Roch (Ortsfeuerwehr), Roswitha Koch (Gemeindekirchenrat) und Steffen Tränkle (Bubbatzfreunde).

Diese Gesprächsrunden werden von RUNDSCHAU-Redakteuren moderiert. Im Vorfeld wird in der Zeitung und auf LR-Online das Thema beleuchtet, um den Einstieg in die Diskussion zu erleichtern. Am Samstag danach werden wir über die Veranstaltung in Wort und Bild berichten.

Darüber hinaus sind alle Gäste bei diesem Vor-Ort-Termin natürlich herzlich einladen, uns Themen an die Hand geben. Kommen Sie auf uns zu, wenn Sie eine Idee oder eine Anregung für die Berichterstattung haben. Zum Beispiel, wenn sich jemand aus Ihrem Ort besonders engagiert und es schon lange einmal verdient hätte, öffentlich gewürdigt zu werden.