| 02:33 Uhr

Lange Wartezeiten durch Ampel an Jänschwalder Brückenbaustelle

Jänschwalde. Noch bis zum November 2017 wird an der Eisenbahnbrücke auf der L 474 zwischen dem Kraftwerk Jänschwalde und Peitz gearbeitet. Wegen der schlechten Bausubstanz muss die Brücke erneuert werden. Andrea Hilscher

Die Straße ist daher auf 500 Metern halbseitig gesperrt, der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt. Michael Richter arbeitet im Kraftwerk Jänschwalde, ärgert sich. "Wenn ich früh um 5 Uhr fahre und kein Verkehr ist, muss ich ewig an der Ampel warten." Manfred Ragotzky vom Landesbetrieb Straßenwesen: "Wegen der Länge der Baustelle ist es schwierig, die Ampelschaltung schneller zu takten. Wir bemühen uns, dort nachzujustieren. Doch ganz ohne Staus wird es wohl nicht abgehen."