Am Vormittag wird es dabei mit Beteiligung beider Verwaltungsspitzen eine interne Gesprächsrunde zu kommunalpolitischen Themen geben. Zu den Schwerpunkten gehören unter anderem die Erschließung des Seehafens Teichland, die Bildung eines Zweckverbandes Cottbuser Ostsee, die Finanzentwicklung im Amt Peitz sowie die Kreisgebietsreform.

Von 15 bis 16 Uhr lädt der Landrat zur Bürgersprechstunde im Zbaszynek-Saal der Amtsverwaltung ein. Bürger können nach telefonischer Anmeldung (bis zum 4. Juli, Telefon 03562 98610001) ihre Anliegen vortragen.

Im Anschluss sind zwei Unternehmensbesuche geplant. Der Landrat wird zum Hofladen der Erides GmbH nach Heinersbrück sowie zur Nagola Re GmbH in Jänschwalde fahren.